Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelles

IMG_20211222_102851
IMG_20211223_164509

 

Weihnachtlicher Abschluss 2021

 

Für weihnachtliche Stimmung am letzten Schultag, sorgte eine gemeinsame Weihnachtsfeier auf dem Schulhof der Hebelschule.

Gestartet wurde mit einer kurzen Darbietung einiger Kinder aus Klasse 4 und dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern. Im Anschluss gab es für alle Punsch und Zopf. Dieser wurde netterweise vom Förderverein organisiert und von den Eltern zur Verfügung gestellt. Alle haben sich riesig gefreut und es sich schmecken lassen. Vielen Dank an alle, die diese Feier möglich gemacht haben.

IMG_20211222_102955
IMG_20211222_105341

 

Adventsfenster 2021

 

Wie jedes Jahr, gibt es auch dieses Jahr ein "Adventsfenster" an der Hebelschule.

Leider musste auf Grund der Corona-Verordnung, wieder auf die dazugehörige Weihnachtsfeier verzichtete werden. Trotzdem wurde in allen  fünf Klassen fleißig gebastelt und das Fenster ist noch bis zu den Weihnachtsferien zu bestaunen!

Adventsfenster 2021_1

 

Nachhaltigkeits-Projekt

 

Diese Woche endete das Nachhaltigkeits-Projekt

"Ich gehe zu Fuß zur Schule".

Mit diesem Projekt sollte den Kindern aufgezeigt werden, dass jeder seinen Teil zu einer nachhaltigen Lebensweise beitragen kann. Mit dem Verzicht auf das Auto, wird der Verkehr verringert und somit auch die Umweltbelastungen.

Fleißig sammelten die Kinder Unterschriften für jeden gelaufenen Schulweg. Am Ende gab es für alle Teilnehmer*innen eine kleine Belohnung und eine Urkunde. Zusätzlich wurde in jeder Klasse ein Buch verlost. 

 

Toll, dass so viele Kinder mitgemacht haben!

Nachhaltigkeitsprojekt

 

Corona-Gesprächsrunde

 

Aufgrund der erneut angespannten Pandemielage wurde im November von der Schulsozialarbeiterin Miriam Auer an der Hebelschule in einer Klasse eine „Corona-Gesprächsrunde“ durchgeführt. Inhalte waren aktuelle Ängste, Sorgen, aber auch Hoffnung und Freude auf die Zukunft. Die Themen wurden mit verschiedenen Bildern bearbeitet:

 

Bild vom Regenbogen: „Was ist für dich anders in der Corona Zeit, als sonst?“

Bild von Kindern: „Wie hältst du Kontakt zu deinen Freunden?“

Blumen: „Wie kannst du anderen eine Freude machen?“ „Worüber freust du dich?“ (nicht auf dem Bild zu sehen)

Die 3 Grundgefühle: Wut, Trauer und Freude zeigen und thematisieren und auf die Corona Zeit Bezug nehmen, z.B.: „Was hat dich in der Corona Zeit traurig gemacht?“, „Was hat dich wütend gemacht?“, „Worüber hast du dich gefreut?“

Kerze: „Wenn du einen Wunsch frei hättest.“

Stein: „Was liegt dir schwer im Magen, was liegt dir auf dem Herzen? Was trägst du mit deinem Rucksack mit dir rum, was du noch nicht ausgepackt hast?“

 

Schulsozialarbeit 1

 

 

Es ist wichtig, mit Kindern über Corona zu sprechen, um Ängste zu vermeiden und Sicherheit zu schaffen. Um gut informiert zu sein, empfehlen wir Ihnen folgende Quellen:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

https://www.zdf.de/kinder/logo/coronavirus-418.html

 

 

 

Wir-Gefühl / Soziales Lernen / Stärkung Selbstwertgefühl

 

Nach den Sommerferien wurden in Klasse 1 und 2 an der Hebelschule sechs Einheiten zu dem Thema „Wir Gefühl“, „Soziales Lernen“ und „Stärkung des Selbstwertgefühls“ von der Schulsozialarbeit begleitet. Das „Wir-Gefühl“ im Klassenverbund stärken. Was kann jeder Einzelne dazu beitragen, dass wir gemeinsam stark werden. Weiterhin ging es um die Stärkung des Selbstwertgefühls – Emotionen deuten, verstehen und wie kann ich damit umgehen. Wie besonders und einmalig ist jeder Einzelne. Verschiedene Sequenzen wurden zu der Thematik „Reden lernen und Entscheidungen begründen“ durchgeführt. Weiterhin war auch ein Teil, dass die Kinder lernen zu anstehenden Entscheidungen zu stehen und jeder eine eigene Meinung haben kann. Diese gilt es in einer guten Klassengemeinschaft “Wir-Gefühl“ zu akzeptieren und zu respektieren. Zudem wurden durch Spiele die Selbst- und Fremdeinschätzung geübt, aber galt es auch diese zu überprüfen. Damit wurde Freude über die Unverwechselbarkeit jedes Einzelnen hervorgerufen.

Schulsozialarbeit 2
Schulsozialarbeit 3

 

Klasse 4a und 4b im Naturkundemuseum Konstanz

 

Am 15.10.21 fuhren die Klassen 4a und 4b der Hebelschule mit dem Zug nach Konstanz, um sich das Museumspädagogische Programm „Sonne, Mond und Sterne“ im Naturkundemuseum anzuschauen. Frau Ditmer-Knappmann erzählte, erklärte und spielte mit den Schülerinnen und Schülern verschiedene Phänomene durch und ließ Sternbilder im Panoramafenster erscheinen. Davor und danach genoss die Gruppe das schöne Wetter und den Spielplatz am See.
Ein rund um gelungener Ausflug!

IMG-20211111-WA0002
IMG-20211111-WA0004
IMG-20211111-WA0009

 

 

 

 

PRO|RIWO verteilt zum vierten Mal „Schutzpfeifen“ an die Grundschulen

 

Bereits zum vierten Mal verteilte Werner Niete als Vorsitzender von PRO|RIWO „Schutzpfeifen“ an die örtlichen Grundschulen. Mit diesen Pfeifen können sich Kinder auf einfache und lautstarke Weise bemerkbar machen, wenn sie in Notsituationen bzw. Bedrängnis geraten.

PRO|RIWO unterstützt die Aktion „Schutzpfeife“ der bundesweiten Initiative „Unsere Kinder sind unschlagbar“!

Neben den Schutzpfeifen für die Erstklässler im neuen Schuljahr erhielten die Hebelschule  auch Infoflyer zu dieser Aktion.

 

Schutzpfeifen

Von links:  Stefanie Berger (in Vertretung von Frau Lanzenberger/Hebelschule), Irmgard Rennebeck (Hardbergschule), Werner Niete (1. Vorsitzender PRO|RIWO) und Franziska Nöthen (Scheffelschule)

 

Einschulung 2021

 

Mit einer kleinen aber schönen Einschulungsfeier in der Aula, wurden die Erstklässler am Donnerstag eingeschult.

Nach einer Begrüßung durch Frau Berger, wurden die Kinder durch die Religionsgruppe der Klasse 4 mit einem kleinen Theaterstück willkommen geheißen. Im Anschluss gab es eine Rede der kommissarischen Schulleitung und auch die Klassenlehrerin Frau Botta stellte sich den Kindern noch einmal vor. Dann endlich war es soweit und die erste Schulstunde für alle aufgeregten Kinder konnte beginnen. 

Danach ging es für alle Erstklässler bepackt mit Schulranzen, Schultüte, Willkommensgeschenk und der ersten Hausaufgabe nach Hause.

Wir wünschen allen Erstklässlern ein aufregendes Schuljahr!

 

Schultüten 21

 

 

Ausflug Hohentwiel Klasse 3b

Am 01.07.2021 ist die Klasse 3b furchtlos und gut gelaunt - trotz verletzter Füße - zur Festung

Hohentwiel gewandert. (Leider fehlte uns ein mutiger Krieger namens Lennox Zink.)

Unser Burgführer Arnold Dwinger hat uns viel erklärt und beigebracht während wir die bislang uneingenommene Festung erklommen.

Zusätzlich unterstützte uns die tapfere Hündin Nimue.

Am Ende bekamen wir zur Belohnung auch noch ein Eis. Lecker!

 

Hohentwiel

 

Hohentwiel

 

Schulhund

Die Hebelschule hat nun endlich eine Schulhündin. Frau Lintze hat sich dazu entschieden einen Hündin zu adoptieren und sie zum Schulhund ausbilden zu lassen. Nimue ist momentan in der Ausbildung und war sogar schon einige Male zu Besuch an der Hebelschule. Sie wird immer mit ihrem Frauchen Frau Lintze unterwegs sein. Die Hebelschule und Nimue freuen sich sehr über das neue Projekt.

 

Hier können Sie alles zum Thema Schulhund nachlesen: Schulhund

 

Nimue

 

 

Be Cool

PRÄVENTIONSPROJEKT Klasse 3 - "Be Cool-Stark im Konflift"; Gründerin Juliane Reuter; Trainer Heiko Honsel

Am 10.6. und am 11.6.2021 nahm die Klasse 3a am Projekt Be Cool teil. Die Klasse lernte von Herrn Honsel viele neue Dinge und konnte diese auch direkt anwenden. Beispielsweise lernte die Klasse die Bauchampel kennen, die jeder in sich trägt und die bei jedem anders geschaltet ist. Außerdem lernte die Klasse 3a die Gefühlsmonster kennen und durfte sie nachspielen. Es wurde auch fleißig das Stopp-sagen geübt.

Der Höhepunkt für die Kinder war der Stockkampf, bei dem die Kinder üben mussten miteinander zu agieren.

 

Hier können Sie den Presseartikel zum Projekt "Be Cool" nachlesen: 

Be Cool Pressebericht

 

be cool

be cool

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fasnacht

Leider konnte dieses Jahr keine Fasnachtsfeier an der Hebelschule stattfinden. Dennoch wurde der Schuleingang passend gestaltet.

 

hooriger Eingang

 

 

Schnee an der Hebelschule

Auch die Hebelschule wurde vom Schneechaos nicht verschont. Die Kinder freuten sich sehr über den Schnee.

Schneetage

Schneetage 2

 

 

Lesung Klasse 2

Am Freitag besuchte der Autor Sven Gerhardt die Klasse 2. Er las aus seiner Reihe "Mister Marple und die Schnüfflerbande" vor.
Gespannt lauschten die Kinder der Geschichte über den verlorenen Dackel Bruno. Danach beantwortete der Autor noch allerlei Fragen zur Entstehung seiner Bücher und Ideen. Außerdem gab es einen kleinen Einblick in die Arbeit des Illustrators der Bücher. Zum Schluss erhielten alle Zuhörer noch eine tolle Autogrammkarte als Erinnerung.

Vielen Dank an die Gemeindebücherei Rielasingen-Worblingen, die diese Lesung möglich gemacht hat.

 

Lesung Klasse 2 (1)

 

Lesung Klasse 2 (2)

 

Halloween

Die Klasse 3b veranstaltete am letzten Schultag vor den Herbstferien eine Halloweenparty. Die Kinder verkleideten sich gruselig und das Klassenzimmer wurde schaurig-schön dekoriert.

 

3b Halloween zensiert

Halloween zensiert

 

Einschulung 2020

In diesem Schuljahr war alles anders und dennoch schön und gelungen. Die neue erste Klasse wurde am 17.09.2020 zusammen mit ihren Eltern auf dem Schulhof der Hebelschule herzlich willkommen geheißen.Strahlend schönes Wetter trug auch zu einer angenehmen und tollen Atmosphäre bei. Mit einem kleinen, aber feinen Programm, gestaltet von der Klasse 2, der Begrüßung durch die Schulleitung, der Klassenlehrerin Frau Winterfeld, dem Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Worringer, den Betreuungsdamen sowie der Schulsozialarbeit Frau Auer wurden die neuen Erstklässler in Empfang genommen. Dabei lernten sie auch die nette Leseratte Otilie kennen, die bunte Begrüßungskarten für jedes Kind gebastelt hatte und von der Schulleitung überreicht wurden. Otilie bestärkte alle darin, voller Energie zu starten und mit Hilfe von ihr bald die ersten Buchstaben sowie lesen und schreiben zu lernen.Danach erlebten alle Kinder zusammen mit ihrer Klassenlehrerin die erste Unterrichtsstunde im neuen Klassenzimmer. Darauf haben natürlich auch alle voller Spannung hingefiebert. Nach dem gelungenen Start wünschen wir unserer neuen ersten Klasse ein wunderschönes, erlebnisreiches und spannendes erstes Schuljahr und eine tolle Grundschulzeit!

 

 

Lesewoche 2020

 

Vom 02.03.2020 - 06.03.2020 fand an der Hebelschule die diesjährige Lesewoche statt, in der sich jede Klasse intensiv mit einem Buch beschäftigte. Um sich auch fächerübergreifend mit einem Buch zu beschäftigen, werden alle Klassenlehrerstunden für die Literaturarbeit verwendet. So wurde nicht nur gelesen, sondern auch gemalt, gebastelt, gesungen, musiziert und gewerkelt. Am Ende der Woche präsentierten die Schülerinnen und Schüler dann die Ergebnisse der Woche mit Ausstellungen oder kleinen Vorführungen in ihren Klassen.

Auch in diesem Jahr wurden wir während der Lesewoche von Autoren besucht. In diesem Jahr kamen sie aus der Region. Thomas Welte las den Schülerinnen und Schülern der Klassen 3 und 4 aus seinem Buch "Max M. Häfele und der Millionendieb" vor. Seine Frau Antje Tresp-Welte las in den Klassen 1 und 2 aus ihrem Buch "Charlotte und der blaue Schleicher". Die Autorenlesungen sind immer ein besonderes Highlight für die Kinder. Wir bedanken uns herzlich für den Besuch.

 

Lesen 1

 

Lesen 2

 

Lesen 3