Link verschicken   Drucken
 

Schulinterne Informationen

 

Wir versuchen Sie hier mit den wichtigsten schulinternen Informationen zu versorgen. Grundlegende Fragen können möglicherweise durch die Homepage des Kultusministeriums beantwortet werden.

Bei speziellen Fragen können Sie sich zu den Unterrichtszeiten auch telefonisch oder per Mail an die Schule wenden.

 

Kultusministerium

 

Häufige Fragen und Antworten

 

Kontakt Hebelschule

 

 

Lernmaterialien

Die nächsten Umschläge mit Lernmaterialien bis zu den Pfingstferien werden am 18.05.2020 verteilt. Sie finden die Umschläge wie gewohnt auf dem Schulhof der Hebelschule. Da die Materialien auf die ganze Woche ausgerichtet sind, bitten wir Sie erneut, diese direkt am Montag abzuholen. Achtung, um 8 Uhr wird die erste Gruppe und um 10 Uhr die zweite Gruppe der Klasse 4 auf dem Schulhof sein, um sich für den Präsenzunterricht anzustellen. Damit nicht zu viele Personen auf dem Hof sind, bitten wir Sie dies bei Ihrer Abholzeit zu bedenken.

Die Pläne gelten erneut für zwei Wochen. Bei Fragen können Sie sich direkt an die Lehrkräfte wenden. Wir versuchen Sie weiterhin so gut es geht zu unterstützen. Wir sehen welche große Last Sie gerade tragen und was Sie leisten.

Die Mailadressen aller Lehrkräfte finden Sie hier: Kontakt Lehrkräfte

Halten Sie durch, Sie und Ihre Kinder machen das toll!

 

Klasse 4

Die Klasse 4 beginnt, wie von der Landesregierung vorgesehen, den Präsenzunterricht am 18.05.2020. In der ersten Wochen findet aufgrund eines Feiertags und eines beweglichen Ferientags lediglich am Montag, Dienstag und Mittwoch der Präsenzunterricht statt. In der zweiten Woche findet dieser an allen Tagen statt. Die Klasse wurde in zwei Gruppen eingeteilt. Gruppe 1 ist von 08:00 - 09:30 Uhr in der Schule, Gruppe 2 von 10:00 - 11:30 Uhr. Jede Gruppe hat täglich zwei Unterrichtstunden. Pausen sind dabei nicht vorgesehen. In gesonderten Fällen besteht vor beziehungsweise nach dem Unterricht ein Anspruch auf Notbetreuung. Über alle wichtigen Informationen wurden Sie bereits informiert. Allgemeine Schreiben sind nochmals hier eingestellt.

 

 

Notbetreuung

Für Schülerinnen und Schüler ist an der Hebelschule eine Notbetreuung eingerichtet. Sie unterliegt den Vorgaben des Landes und den Kapazitäten der Schule sowie Ihres Kollegiums. Die Ansprüche auf eine Notbetreuung wurden seit dem 27.04.2020 erweitert. Informationen dazu können Sie dem unten angefügten Schreiben entnehmen, bei den "Häufige Fragen und Antworten" des Kultusministeriums nachlesen oder sich direkt an die Schule wenden. Besuchen die Kinder die Notbetreuung, muss sich an die von der Schule, auf Grundlage der Vorgaben des Kultusministeriums, erarbeiteten Hygiene- und Abstandregeln gehalten werden. Bitte bedenken Sie, dass wir uns als staatliche Schule an die Vorgaben halten müssen und es nicht nur um den den Schutz der Kinder, sondern auch um den der betreuenden Kräfte geht. Diese garantieren eine weitere Aufrechterhaltung der Notbetreuung beziehungsweise des Präsenzunterrichts.

 

Benötigen Sie eine Notbetreuung und sind nach den Vorgaben dazu berechtigt, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 

 

Präsenzunterricht

Der Präsenzunterricht für alle Klassen beginnt nach den Pfingstferien, also ab dem 15.06.2020. Dabei orientieren wir uns an den Vorgaben der Landesregierung und beginnen in der ersten Woche (15.06. - 19.06.) mit den Klassen 1 und 3. In der darauffolgenden Woche (22.06. - 26.06.) folgen dann die Klassen 2 und 4. Dieser wochenweise Wechsel muss bis zu den Sommerferien beibehalten werden. Außerdem haben die Kinder täglich nur zwei Stunden Präsenzunterricht, somit wöchentlich 10 Stunden. Der Unterricht wird mit Aufgaben für zuhause ergänzt. In den Wochen ohne Präsenzunterricht werden die Klassen mit Material für den Fernlernunterricht versorgt. Durch die Präsenzzeiten werden jedoch ein Kontakt, Phasen der Einführung in ein Thema und bessere Kontrollen bzw. Rückmeldungen ermöglicht. Das ist ein großer Gewinn! 

Für die Zeiten ohne Präsenzunterricht, beziehungsweise die Zeiten vor oder nach dem Unterricht, besteht in gesonderten Fällen ein Anspruch auf Notbetreuung. Da in den Klassen die Abstandsregelungen eingehalten werden müssen, sind alle Klassen in zwei Gruppen eingeteilt. Über die Einteilung, die Stundenpläne und weitere wichtige Informationen werden Sie zu gegebener Zeit durch die Schule informiert. Wir bitten um Ihre Geduld.

 

 

Schulveranstaltungen

Im laufenden Schuljahr müssen alle Schulveranstaltungen abgesagt werden. Das betrifft zum Beispiel die Klassenfahrt der Klasse 4, den Besuch der Kinderoper Papageno, die Projekttage, Sozialtrainings, den Sporttag, Klassenausflüge, Klassenfeste sowie die Zahnprophylaxe.

 

 

Kooperation mit dem Kindergarten

Die Kooperation mit dem Kindergarten kann aktuell nicht weitergeführt werden. Ob diese im laufenden Schuljahr wieder aufgenommen werden kann, ist unwahrscheinlich.